Einschulung



Schule Würenlingen

 
 

Kindergarten


Ab 1. August 2013 wird der Besuch des zweijährigen Kindergartens für alle Kinder obligatorisch.

Der Stichtag für den Eintritt in den Kindergarten wird vom 30. April auf den 31. Juli des Jahres, in

dem das Kind sein viertes Altersjahr vollendet hat, verschoben.

Das Kindergartenobligatorium und die Verschiebung des Einschulungsstichtages haben je nach Gemeinde Jahrgänge mit übergrossen Schülerzahlen zur Folge. Es liegt deshalb in der Verantwortung des Gemeinderates, über eine Staffelung der Verschiebung des Einschulungstages zu entscheiden.

Die Verschiebung des Einschulungsstichtages auf den 31. Juli wird in Würenlingen wie folgt angepasst:

 

Schuljahr:

2013/14:          Kinder mit Geburtsdatum 1. Mai 2008 bis 31. Mai 2009 besuchen nach den

                        Sommerferien den Kindergarten.

2014/15:          Kinder mit Geburtsdatum 1. Juni 2009 bis 30. Juni 2010 besuchen nach den

                        Sommerferien den Kindergarten.

2015/16:          Kinder mit Geburtsdatum 1. Juli 2010 bis 31. Juli 2011 besuchen nach den

                        Sommerferien den Kindergarten.

 

Die Kinder werden künftig bei ihrem Eintritt in den Kindergarten bis 3 Monate jünger sein. Eltern

können auf Gesuch ihr Kind später in den Kindergarten eintreten lassen. Eine vorzeitige Einschulung

ist hingegen nicht zulässig.

Der Kindergarten wird Teil der Volksschule. Aufgrund dessen können neu bereits Kindergartenkinder,

wenn nötig, heilpädagogische Förderung erhalten.